Herzlich Willkommen beim Hanau Marketing Verein e.V.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und hoffen, Ihnen mit dem neugestalteten Vereinsportal ein umfassendes Informationsangebot bieten zu können. Informieren Sie sich über unsere Mitglieder und über unsere bekannten Events und Veranstaltungen.

 

Der HMV Hanau Marketing Verein e.V. bezweckt die Förderung des Einkaufsstandortes Hanau in wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Hinsicht und fungiert hierbei als Kommunikations- und Diskussionsplattform möglichst vieler Akteure und Interessengruppen, die Interesse an einer gedeihlichen Entwicklung des Einkaufsstandortes Hanau haben.

 

JETZT MITGLIED WERDEN!

 

Aktuelle und vergangene Pressemitteilungen sind im Presse-Bereich zu finden!

 

AKTUELLE INFORMATIONEN:

 


 Einladung zur Jahreshauptversammlung des HMV Hanau Marketing e.V. und Mitgliederbefragung 2018 

 

Sehr geehrtes Vereinsmitglied,

 

im Namen des Vorstandes lade ich Sie recht herzlich zur Jahreshauptversammlung 2018 des HMV Hanau Marketing e.V. am 

 

Montag, den 14.05.2018 von 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr,

 

in die Sparkasse Hanau, Am Markt 1, 63450 Hanau

  

ein. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Download.

  

Ihre Teilnahmebestätigung, Ergänzungswünsche zur Tagesordnung oder weitere Themenvorschläge bitte ich bis spätestens 05.05.2018 an unser Geschäftsbüro (Adresse s. o.) zu senden.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig!

 

Eine umfassende Bewerbung des Einkaufsstandortes Hanau, die Gewährung von Sicherheit und Sauberkeit in der Stadt, sowie die allgemeinen Veränderungen im Konsumverhalten von Menschen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dies spiegelt sich bereits in den letzten Punkten unserer Tagesordnung wieder. Aufgrund der sich immer rasanter entwickelnden Wettbewerbssituation, möchten wir noch intensiver auf Ihre Bedürfnisse eingehen.

 

Deshalb gibt es zusätzlich zu dieser Einladung zur Jahreshauptversammlung einen kleinen Fragebogen in unserem Mitgliederbereich, mit der Bitte, uns diesen ausgefüllt zurück zu senden. Mit diesem Fragebogen möchten wir versuchen, Ihre Wünsche und Ansprüche an uns als Vorstand des HMV in Erfahrung zu bringen.

  

Bereits auf unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung möchten wir den Anwesenden möglichst erste Erkenntnisse aus dieser Abfrage präsentieren. Wir bitten Sie deshalb, auch diesen Fragebogen, gerne zusammen mit der Teilnahmebestätigung, bis spätestens 05.05.2018 an uns zurück zu schicken. Natürlich können Sie den Fragebogen auch gerne per Mail zurücksenden. Bitte verwenden Sie hierzu die Mailadresse info@hanaumarketingverein.de.

   

Ich hoffe, wir sehen uns auf unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung und grüße Sie bis dahin ganz herzlich

   

 

Ihr Norbert Schalinsky

Download der Tagesordnung

Download
TOP_JHV_HMV_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.6 KB

Pressemitteilung Hanau Marketing Verein vom 11.04.2018:

 

Neues Marketingkonzept geht auf!

„Mein Weekend - Mein Hanau“ gut besucht

 

Bei herrlichem Frühlingswetter und strahlendem Sonnenschein zog es am vergangenen Wochenende zahlreiche Menschen in die Hanauer Innenstadt. Sowohl am Samstag, 7. April, als auch am Sonntag, 8. April, war die Stadt voller Besucherinnen und Besucher. Sie bummelten über die zahlreichen bunten Märkte und die Autoshow auf dem Marktplatz, lauschten den Live-Bands, verweilten in Cafés und nutzten die Gelegenheit, am Wochenende entspannt durch die Stadt zu schlendern und Einkäufe zu tätigen.

„Die Innenstadt und die Geschäfte waren am Samstag sehr gut besucht“, freut sich Norbert Schalinsky, der erste Vorsitzende des Hanau Marketing Vereins (HMV). „Die neue Marketingstrategie unter dem Motto ‚Mein Weekend – Mein Hanau‘ die wir gemeinsam mit der städtischen Hanau Marketing GmbH (HMG) entwickelt haben, ist voll aufgegangen. Wieder einmal ist es uns gemeinsam gelungen, ein attraktives Programm auf die Beine zu stellen, das bei den Menschen angekommen ist“, so Schalinsky.

 

Die Einzelhändler hätten sich am Samstag hoch zufrieden mit ihren Verkaufszahlen gezeigt. „Im Vergleich mit einem regulären Samstag ohne Aktionen waren die Umsätze im Schnitt deutlich höher“, berichtet Schalinsky. Auch der Sonntag, der mit verschiedenen Märkten und Messen in die Hanauer Innenstadt lockte, sei sehr gut besucht gewesen, so Schalinsky. Das Angebot – von Schmuckmarkt über Bauern- und Schlemmer-Markt bis hin zur Autoshow – habe für jeden etwas bereitgehalten. Einziger Wehrmutstropfen: „Die Hanauer Händler durften am Sonntag nicht öffnen und konnten daher leider von dem Besucheransturm nicht profitieren“, bedauert der Vorsitzende des Hanau Marketing Vereins.

„Es ist großartig, dass wir durch die Aktionswochenenden Menschen in die Stadt locken und die Umsätze steigern können“, machte Schalinsky klar, „doch das ersetzt nicht die verkaufsoffenen Sonntage, die derzeit wegen der unklaren Rechtslage beim Ladenöffnungsgesetz in Hanau und vielen anderen hessischen Städten leider nicht durchgeführt werden können.“ Verkaufsoffene Sonntage seien für den Innenstadthandel extrem wichtig. Insbesondere um der großen Konkurrenz des Internethandels zu trotzen. „Deshalb muss das Land Hessen das Gesetz ändern und Kommunen zumindest vier frei planbare verkaufsoffene Sonntage pro Jahr gestatten. „Wir als Vertreter des Handels und der Gastronomie werden dafür mit aller Kraft kämpfen!“, so Schalinsky.

 

Gemeinsam mit der städtischen HMG werde der HMV auch künftig alles tun, um den Handel und die Gastronomie in Hanau tatkräftig zu unterstützen. Bereits im Mai findet das nächste Aktionswochenende statt: Dann lädt die Innenstadt am 5. und 6. Mai zu den Ladies‘ Days ein. Unter anderem locken Wein & Jazz, der 4. Hanauer Kreativmarkt „Handgemacht“, der Fahrradaktionstag, ein Mädchenflohmarkt und der Deutsch-Holländische Stoffmarkt sowie viele Rabatte seitens der Einzelhändler in die Hanauer Innenstadt.

Hintergrund:

Das Verwaltungsgericht in Frankfurt hatte den letzten verkaufsoffenen Sonntag in der Brüder-Grimm-Stadt Hanau am 5. November 2017 kurzfristig untersagt. Es hatte einer Klage stattgegeben, die per Eilantrag von Verdi Hessen eingereicht worden war. Diese bezweifelte die Rechtmäßigkeit der von der Stadt Hanau erlassenen Allgemeinverfügung zur Durchführung des verkaufsoffenen Sonntags aus Anlass des Herbstmarktes. Das Gericht führte in seiner Begründung unter anderem an, dass es die prognostizierten Besucherzahlen für den Herbstmarkt nicht nachvollziehen könne. Als Folge des Gerichtsurteils beschlossen die Stadt Hanau und der Hanau Marketing Verein (HMV) vorerst keine weiteren Verkaufsoffenen Sonntage zu planen, da derzeit keine Rechtsicherheit dafür besteht und mit weiteren Klagen und kurzfristigen Absagen gerechnet werden muss.